Flyer des INB

INB Flyer

Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft?

Zum Kontaktformular

Das Netzwerk

Die Zusammenführung und Koordination der verteilten Aktivitäten im Bereich Bildgebung in Wissenschaft, Kliniken und Unternehmen ist das Ziel des „Imaging Netzwerkes Berlin (INB)“, das sich zum 1. September 2006 gegründet hat.

Unter Koordination des Bereichs Medizintechnik der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH und bis August 2012 gefördert im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ aus Bundes- und Landesmitteln finden sich im INB wissenschaftliche Einrichtungen der Charité, Pharmaunternehmen, Großgerätehersteller, sowie kleine und mittlere Unternehmen aus Berlin zusammen. Unter Einsatz moderner bildgebender Modalitäten wie z.B. das 7 Tesla MRT, oMRT, SPECT-CT und PET-MR soll die Etablierung eines  interdisziplinären Imaging Clusters vorangetrieben und die Translation von präklinischer zu klinischer For­schung verbessert werden.

Folgende Aktivitäten strebt das INB an:

  • Intensivierung der Kooperation zwischen den Partnern des Netzwerkes
  • Weiterentwicklung der optischen Bildgebung und nuklearmedizinischen Verfahren
  • Weiterentwicklung der bildgebenden Verfahren
  • Gemeinsame Entwicklung von Kontrastmitteln
  • Verbesserung der Translation von präklinischer zu klinischer Forschung

Die Molekulare Bildgebung

Der enorme Wissenszuwachs auf dem Gebiet der molekularen Ursachen von Erkrankungen, der eine gezielte Entwicklung von spezifischen Kontrastmitteln und gerätetechnische Entwicklungen auf dem Gebiet der Bildgebung ermöglicht, erlaubt zunehmend, die mit der Entwicklung von Krankheiten verbundenen, molekularen Veränderungen abzubilden und zu quantifizieren noch bevor sich erste anatomisch-morphologische Veränderungen vollziehen. Mit dieser Technologie lassen sich krankhafte Veränderungen deutlich früher und spezifischer erkennen und damit behandeln, was mit einer deutlich verbesserten Prognose der Patienten einhergeht. Die Molekulare Bildgebung stellt daher eine Schlüsseltechnologie auf dem Weg zu einer zielgerichteten, molekularen Medizin dar.

klicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hierklicken Sie hier

Das INB ist als offenes Netzwerk konzipiert, in dem neue Partner willkommen sind.


Sitemap    Rechte    Impressum    Intern
      
        deutsch | english

Das Imaging Netzwerk Berlin (INB) wird von der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH koordiniert. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen.